New BitMEX Report Points to Further Consolidation in ASIC Manufacturing

The Bitcoin mining industry (BTC), makers of ASICs, is expected to consolidate further due to fierce competition, geopolitical pressures and slower investment returns after Bitcoin’s halving.

In a new BitMEX report, released June 15, researchers wrote that they „think only 2 to 3 players will be able to survive in the long term.

The report analyzes the history and current state of the ASIC industry, focusing on the main players currently involved: Bitmain, MicroBT, Canaan and Ebang.

ETH miners will have few options once Ethereum 2.0 launches PoS

ASIC refers to mining hardware that uses specific integrated circuit chips, which are customized to efficiently extract crypto currencies based on a specific hash algorithm.

On the other hand, configurations using GPUs (graphics processing units) are less specialized and therefore have so far struggled to compete for network rewards with those implementing ASICs.

This has led to persistent concerns about centralization across multiple block chains, due to the increased capital investment costs for potential miners.

Consolidation among ASIC manufacturers themselves, as suggested by BitMEX analysis, implies increased concentration at various levels of the industry.

Consolidation in general?

It should be noted that the BitMEX report expects that not only ASIC manufacturing will continue to consolidate, but also the mining operating sector.

In its Q&A session in the first quarter of 2020, ASIC manufacturer Canaan revealed that

„Even after halving, we have more and more orders and in large quantities. We see that sales are increasingly for key customers or large clients.

BitMEX researchers say they heard the same message in discussions with ASIC manufacturers MicroBT and Bitmain.

Bitmain’s fight continues as Zhan allegedly slows ASIC deliveries
Reasons for consolidation in ASIC manufacturing
The BitMEX report indicates that Bitmain, whose market share was 75% during the 2017 market, has been losing dominance in the last 18 months to new players like MicroBT. It is estimated that the latter has 35% of the market in 2019.

However, Bitmain remains, for the time being, the „main player,“ despite „facing an almost ridiculously bad corporate governance situation in the midst of a power struggle among its main executives.

Meanwhile, rival manufacturer Canaan has secured a public listing and thus offers more transparency in its operations and profits, but BitMEX points out that

„ASIC manufacturing is a heavy and difficult industry given the technical leadership that MicroBT and Bitmain have, without a strong lockdown of Bitcoin, the road ahead for Canaan could be challenging.

Bitmain confirms Micree Zhan’s dismissal and threatens him with legal action
Ebang, which is also looking for an IPO (such as Bitmain), faces „a relatively weak market position with respect to the energy efficiency of its products“.

Other factors putting pressure on industry players include tensions over U.S.-China trade, the impact of COVID-19 and the political situation in Hong Kong.

Deloitte-Umfrage zeigt, dass die Blockadekette zu einer breiteren Übernahme von Unternehmen führt

Laut der globalen Blockchain-Umfrage 2020 von Deloitte bauen mehr als ein Drittel der globalen Einrichtungen Blockchain in ihren Betrieb ein.

Darüber hinaus erkennen viele Organisationen, wie auch Bitcoin Profit, Blockadeketten als „strategische Priorität“ bei der Aufrechterhaltung von Wettbewerbsvorteilen auf ihren jeweiligen Märkten an.

Die Blockchain-Technologie wird von Organisationen auf der ganzen Welt immer häufiger eingesetzt, da die aufkommende digitale Wirtschaft immer weiter reift. Konglomerate in verschiedenen Ländern sagen, dass die neuartige Technologie eine bedeutende Rolle in der Entwicklung der Industrielandschaft spielen wird.

Während der Enthusiasmus weiter zunimmt, bleiben Fragen im Zusammenhang mit Vorschriften, Regierungsführung und Sicherheit bestehen. Außerdem müssen Organisationen die Schnittstellenpunkte mit ihren Altsystemen als Teil des Einsatzes von Blockchain in ihren Geschäftsprozessen herausfinden.

Verluste und Gewinne auf Bitcoin Profit

Vom Schlagwort zur integralen Produktionstechnik

Die Deloitte-Blockchain-Umfrage 2020 umfasste 1.148 Befragte aus 14 verschiedenen Ländern Nord- und Südamerikas sowie unter anderem aus Deutschland, China und Großbritannien. Der Untersuchung zufolge sagen 83% der Teilnehmer, dass ihre Organisationen Gefahr laufen, einen Wettbewerbsvorteil zu verlieren, wenn sie nicht eine Art von Blockkettentechnologie einsetzen.

Durch die Bindung der Blockkettenadaption an die Marktrelevanz scheint es, dass sich die aufkommende Technologie vom Schlagwortstatus zu einem bedeutenderen Teil des globalen Geschäftsprozesses entwickelt.

Tatsächlich geben 39% der Befragten an, dass ihre Organisationen bereits blockkettenbasierte Protokolle einsetzen. Diese Zahl stellt einen signifikanten Zuwachs gegenüber den 23% dar, die während der Umfrage von 2019 verzeichnet wurden.

„Während Blockchain einst als ein Technologieexperiment eingestuft wurde, stellt es heute einen echten Akteur des Wandels dar, der die gesamte Organisation betrifft.

Abgesehen von der Nutzung von Blockketten in bestehenden Geschäftsprozessen sehen einige Organisationen sie auch als ein Mittel zur Schaffung neuer Marktsegmente. Zusätzliche Produktions- und Dienstleistungsnischen können neue Einnahmequellen für Unternehmen auf der ganzen Welt bieten.

Diese erweiterte Sichtweise der Blockkette zeigt sich auch in der Art und Weise, wie Organisationen die Technologie nicht als Krypto-Währung, sondern als eine Schicht zur Erstellung ihrer eigenen digitalen Assets betrachten.

Laut Deloitte ist die Tokenisierung von Assets die Zukunft, und Organisationen entwickeln aktiv Protokolle, um die Einführung digitaler Assets in ihrem Unternehmen zu erleichtern. Mehr als 64% der Befragten identifizierten die von Unternehmen kontrollierten digitalen Assets als am besten geeignet für ihre Geschäftsanforderungen.

Die Begeisterung für industrielle Blockketten wächst in China

Die Deloitte-Umfrage machte auch die Entwicklung von Chinas wachsenden Blockchain-Ambitionen deutlich. Etwa 70% der chinesischen Befragten bezeichneten die Technologie der verteilten Buchführung (Distributed Ledger Technology, DLT) als eine der fünf wichtigsten strategischen Prioritäten und gaben gleichzeitig an, dass sie eine wichtige Rolle bei der Einstellung von Personal spielt.

Laut einer anderen kürzlich im chinesischen Medienblatt Xinhua veröffentlichten Umfrage stimmten 70% der Befragten zu, dass die industrielle Blockkette trotz der andauernden COVID-19-Pandemie gedeihen würde.

Wie bereits früher von BeInCrypto berichtet, erlaubt Pekings positive Haltung gegenüber Blockketten chinesischen Unternehmen, die Einführung von Blockketten aggressiv zu verfolgen. Bereits im April genehmigte die Regierung 224 neue Blockkettenprojekte von großen chinesischen Konglomeraten wie Alibaba und China Mobile.

Zu diesem Zeitpunkt war es bereits die dritte Genehmigung mit grünem Licht. Die meisten Projekte, die auf Fintech basierende DLT-Implementierungen beinhalten, befinden sich in Peking. Die wachsende Attraktivität der Blockkette in China ist so groß, dass Firmengiganten wie Tencent und Alibaba ausschließlich riesige Kapitalbeträge bereitstellen.

Anfang des Jahres kündigte Tencent eine Kriegskasse für Investitionen in Höhe von 70 Milliarden Dollar an, die auf Blockchain, künstliche Intelligenz, Cloud Computing und andere hochmoderne Technologielösungen abzielt. Chinas wachsende Blockkettenadoptions-Narrative hat auch andere bedeutende Volkswirtschaften auf den Plan gerufen.

Nach Monaten strenger Vorschriften, die seine lokale digitale Szene effektiv erstickt haben, lässt Südkorea seine Haltung gegenüber Krypto und Blockchain spürbar nach. Im Mai kündigte das Land Pläne an, 400 Millionen Dollar in blockbasierte F&E-Projekte zu investieren.

Umgang mit Regulierungs- und Sicherheitsbedenken

Der zunehmende Trend zur Annahme von Blockketten in der Industrie wirft einige Schwierigkeiten auf, insbesondere in Bereichen wie Regulierung und Sicherheit. Nehmen Sie zum Beispiel China. Beschränkungen für grenzüberschreitende Datentransfers stellen erhebliche Hürden für die Implementierung von Mehrparteien-Blockketten über mehrere Länder hinweg dar.

Während der Einsatz von DLT auf dem chinesischen Festland funktionieren kann, müssen Netzwerke, die Teilnehmer von außerhalb des Landes benötigen, die strengen Datenüberwachungs- und Kontrollgesetze des Landes einhalten.

Außerhalb Chinas sind sich Organisationen Berichten zufolge zunehmend der Notwendigkeit bewusst, Steuer-, Finanzberichts- und andere branchenspezifische Vorschriften einzuhalten. In Ländern wie den USA trägt der Flickenteppich aus einzelstaatlichen und Bundesgesetzen jedoch dazu bei, die Einhaltung von Vorschriften für Organisationen zu erschweren.

Laut Deloitte schaffen diese Fragen einen Schnittstellenpunkt für alle Beteiligten, um einen konkreten Rechtsrahmen für die Blockkettentechnologie zu schaffen. Ein Auszug aus dem Bericht lautet:

„Ein Mangel an regulatorischer Harmonie in einer Blockkette und einem Konstrukt aus digitalen Assets bietet dem Management, den Regulierungsbehörden, den Standardsetzern und den professionellen Dienstleistern die Chance, bei der Erarbeitung gemeinsamer Leitlinien und der Einführung bewährter Verfahren zusammenzuarbeiten.

Abgesehen von den steuerlichen und anderen regulatorischen Hürden geben 66% der Befragten in der Deloitte-Umfrage an, dass auch Bedenken hinsichtlich der Cybersicherheit eine breitere Einführung der Blockchain-Technologie behindern.

Tatsächlich identifizierten 58% der Teilnehmer an der Umfrage Sicherheit als eine Hauptkomponente ihrer DLT-Strategien. Fast ein Drittel erklärte, dass Cybersicherheitsrisiken ausreichen würden, um die Blockchain-Pläne ihrer Organisation zu vereiteln.

Inmitten der Hektik der nationalen Blockketteninitiativen sowie der privaten Eingriffe in die Nutzung der neuartigen Technologie ist es offensichtlich, dass die Annahme des DLT an Fahrt gewinnt. Unternehmen und halbstaatliche Regierungsorganisationen investieren in blockkettenbasierte Lösungen, die theoretisch effizienter sind als die derzeitigen Altsysteme.

Allerdings stehen Herausforderungen wie Sicherheit und Regierungsvorschriften einer breiteren Verabschiedung in der Blockkette nach wie vor im Wege.

Mobile Kasino Anwendungen

Da die Zahl der Kasinospieler, die es vorziehen, mit ihren mobilen Geräten zu spielen, immer mehr zunimmt, stellt fast jedes Online-Kasino da draußen seinen Spielern eine mobile Kasino-App zur Verfügung. Um Ihnen zu helfen, die beste Casino-App für Ihre Bedürfnisse zu finden, testen unsere Experten daher jedes mobile Casino, das auf unserer Website aufgeführt ist, einzeln. In unseren Casino-App-Reviews finden Sie nicht nur Informationen zu Downloads, kompatiblen Geräten und Browsern, sondern auch Details zu Zahlungsmethoden, zum Spieleportfolio und zur Sicherheit der Casinos. Bevor Sie sich also entscheiden, in einer Casino-App zu spielen, sollten Sie unsere Artikel durchlesen.

WIE ARBEITEN MOBILE CASINO APPS?

Typischerweise sind Casino-Apps als Web-Apps konzipiert, was bedeutet, dass sie direkt in Ihrem Browser aufgerufen werden können. Diese progressiven Apps sind mit fast jedem Gerät kompatibel und passen sich automatisch an Ihr Smartphone oder Tablet an. Dies ist dank der neuesten HTML5-Technologie möglich.

Wenn Sie also mit einer mobilen Casino-App spielen möchten, gibt es nicht viel zu beachten. Sie sollten nur sicherstellen, dass Sie die neueste Browser-Version auf Ihrem Android- oder iOS-basierten Gerät installiert haben. Dann sollte sich die Seite des mobilen Kasinos an Ihre Bildschirmgröße und Auflösung anpassen, und Sie können mit dem Spielen beginnen.

Abgesehen von Webanwendungen bieten einige Kasinos jedoch auch native Anwendungen an. Wann immer eine native App verfügbar ist, finden Sie diese im Apple App Store oder Google Play Store (je nachdem, ob Sie ein iPhone oder Android-Gerät verwenden).

Für einige Kasino-Apps gibt es auch .apk-Dateien aus anderen Quellen als dem App- oder Play Store. Die Installation von .apk-Dateien aus unbekannten Quellen ist jedoch immer mit einem gewissen Sicherheitsrisiko verbunden. Daher empfehlen wir Ihnen nicht, apk-Dateien herunterzuladen, wenn Sie nicht absolut sicher sind, dass sie aus einer zuverlässigen Quelle stammen.

WIE SIE DIE RICHTIGE CASINO-APP FINDEN können

Die Wahl einer neuen Kasino-App, um mit dem Spielen zu beginnen, kann aufgrund der großen Anzahl mobiler Kasinos da draußen schwierig sein. Es gibt jedoch einige wichtige Punkte, die Ihnen helfen, ein sicheres Casino zu identifizieren. Zunächst einmal sollten Sie sicherstellen, dass das Casino Ihrer Wahl lizenziert ist. In den meisten Fällen werden die Lizenzen in der Fußzeile angezeigt. Kommissionen wie die maltesische Glücksspielbehörde oder die britische Glücksspielkommission vergeben Lizenzen an Kasinos und prüfen regelmäßig deren Sicherheit und Zuverlässigkeit.

Abgesehen von den Lizenzen empfehlen wir einen Blick auf die Ein- und Auszahlungsmethoden zu werfen. Da Zahlungen ein zentraler Schritt beim Spielen mit echtem Geld in einer Casino-App sind, sollten Sie ein Casino wählen, das Ihre bevorzugten Zahlungsoptionen akzeptiert. Darüber hinaus sollten Sie immer die Auswahl an Spielautomaten, Live-Dealern oder Tischspielen prüfen, die in einem Casino zur Verfügung stehen.

CASINO-APP-BONUSSE

Wenn Sie sich entscheiden, sich als neuer Spieler in einem Casino zu registrieren, können Sie in der Regel von einem Willkommensbonus profitieren. Oft bestehen diese Registrierungsangebote aus Gratisdrehungen, Extrageld oder einer Kombination aus beidem und beziehen sich auf Ihre Ersteinzahlung. Einige Casinos gewähren sogar zusätzliche Boni für Ihre 2nd, 3rd, 4th oder sogar 5th Einzahlung.

Bei der Inanspruchnahme dieser Neukundenboni spielt es keine Rolle, ob Sie die mobile Casino-App oder die Desktop-Site verwenden. Auf unserer Website stellen wir Ihnen nicht nur detaillierte Beschreibungen der einzelnen Casino-Apps zur Verfügung, sondern erklären Ihnen auch, wie Sie die entsprechenden Boni beanspruchen können.

WIE ANWENDUNGEN VON BONUSEN?

Jeder Einzahlungsbonus ist mit einem Mindesteinzahlungsbetrag verbunden. Nur wenn Sie mindestens diesen erforderlichen Betrag einzahlen, qualifizieren Sie sich für die Aktion. Im Falle eines Spielbonus wird Ihre Einzahlung mit einem prozentualen Wert, d.h. 150%, addiert. Bevor Sie Ihr Bonusgeld als abhebbares Bargeld erhalten, müssen Sie es in der Regel zwischen 20 und 50 Mal umdrehen. Bevor Sie einen Einzahlungsbonus beanspruchen, sollten Sie jedoch immer die vollständigen Bedingungen und Konditionen durchlesen.

Krankenhäuser sind trotz des starken Rückgangs der Lösegeldforderungen weiterhin unter Beschuss

Die Zahl der weltweiten Lösegeld-Attacken ist laut einem neuen Bericht von Chainalysis seit der Verschärfung der Coronavirus-Krise im März deutlich zurückgegangen.

Die Analysefirma blockchain sagte, der Rückgang sei besonders bedeutsam, weil es eine wachsende Besorgnis über die Auswirkungen von Lösegeldangriffen auf Krankenhäuser und andere Organisationen des Gesundheitswesens während der Krise gebe.

Krankenhäuser sind ein beliebtes Ziel für Bitcoin Era. Der Hersteller von Sicherheitssoftware Emsisoft berichtete, dass bis 2019 mindestens 764 Gesundheitsdienstleister in den USA angegriffen worden seien. Mitte März flehte Emsisoft öffentlich Lösegeld-Banden an, die Angriffe auf Krankenhäuser einzustellen, da diese während der Krise fatale Auswirkungen haben könnten.

Die US-Regierung veröffentlicht einen neuen Leitfaden gegen Krypto-Jacking, Lösegeldforderungen und Hacking in Nordkorea.

Hashrate bei Bitcoin Trader
Krankenhäuser weiterhin bedroht

Kim Grauer, ein leitender Wirtschaftswissenschaftler bei Chainalysis, sagte gegenüber Cointelegraph, dass trotz des allgemeinen Niedergangs einige Krankenhäuser immer noch angegriffen würden:

„Krankenhäuser scheinen Opfer mehrerer der jüngsten Lösegeldangriffe zu sein, auch wenn die Verwalter einiger aktiver Stämme („dopplepaymer“ und „maze“) öffentlich erklärten, sie würden in diesen Zeiten keine Krankenhäuser angreifen. Dies liegt wahrscheinlich daran, dass [Krankenhäuser] es sich nicht leisten können, den Zugang zu lebenswichtigen, oft vertraulichen Patientendaten zu verlieren, und dass sie daher als eher zahlungspflichtig angesehen werden, insbesondere während einer Gesundheitskrise.

Die Kettenanalyse fand einen großen Rückgang des Dollarwertes, der an bekannte Lösegeldadressen geschickt wurde. Im Februar lag die Zahl bei fast 2 Millionen Dollar, fiel aber im März auf weniger als 500.000 Dollar. Auch die Zahl der Adressen ging im März deutlich zurück. Da nicht alle Lösegeldadressen bekannt sind, sind die On-Chain-Daten nicht vollständig. Grauer sagte jedoch, seine Ergebnisse seien indikativ:

„Ein wichtiger Vorbehalt in unserer Lösegeld-Forschung ist, dass die Gesamtzahl der Lösegeld-Vorfälle immer schwer zu quantifizieren ist, weil es ein Problem der massiven Unterregistrierung gibt. Nichtsdestotrotz scheint sich für die Kriminellen, die in den letzten Monaten Lösegeld-Angriffe durchführen, nichts grundlegend geändert zu haben.

 

Bitcoin konsolidiert sich unter $7000 – Kann ein eindeutiger Trend festgestellt werden?

Der Bitcoin-Preis konnte sich oberhalb des $7000-Bereichs nicht halten und ging nach unten. Bitcoin konsolidiert sich derzeit im Bereich unter $7000, kann ein eindeutiger Trend festgestellt werden? Was sagen die Diagramme und technischen Indikatoren aus? Lesen Sie mehr, um weitere Einblicke in die heutige technische Analyse von BTC/USD zu erhalten.

  1. April 2020 | AtoZ Markets – Bitcoin Revolution handelt derzeit im Bereich um 6800 $ und versucht, weiter zu sinken. Der Preis ist auch unter dem dynamischen Niveau von 20 EMA auf dem Intraday-Chart gebrochen. Die derzeitige Preisbewegung der BTC ist recht volatil und unentschlossen, was sich im weiteren Verlauf fortsetzen könnte.

Bitcoin konsolidiert sich unter $7000 – Sind die Bären noch auf dem Markt?

Jetzt Händler bei Bitcoin Trader werdenDer ASIC-Hersteller MicroBT von Bitcoin, MicroBT, stellte gestern, am 20. April, seine neue Bergbau-Hardware vor. Das Unternehmen behauptet, die Hardware besitze eine Hash-Rate von 100 Terahashes pro Sekunde (TH/s). Seit der Markteinführung dieses Produkts hat sich gezeigt, dass der Wettbewerb innerhalb der großen ASIC-Hersteller zunimmt, insbesondere durch den Vorverkauf der S19-Antiminer von Bitman. Darüber hinaus ist der MS30S++ und der MS30+ die kommende M30-Serie von Bitcoin-Minern. Außerdem soll der MS30+ angeblich 100TH/S mit einer Effizienz von 34J/TH liefern.

Auf der anderen Seite haben Republikaner und Demokraten im US-Senat gestern ein 500 Milliarden Dollar schweres Konjunkturpaket für die Regierungen der Bundesstaaten und Kommunen vorgeschlagen. Es ist klar, dass die nächste COVID-19-Hilfe kein Geld für revolvierende Kommunalbehörden umfassen wird. Darüber hinaus sagte der republikanische Senator Bill Cassidy auf einer Pressekonferenz: „Der aktuelle Gesetzesentwurf, der herauskommt, wird diese Hilfe oder irgendeine Hilfe für die Bundesstaaten und Kommunen nicht enthalten. Es macht jedoch irgendwie Sinn, weil wir noch nicht wissen, wie hoch die Mautgebühren sind.

Bitcoin-Bullen halten den Preis immer noch über dem absteigenden Kanal

Laut Tages-Chart befindet sich die BTC derzeit in der Nähe des $6800-Bereichs, nachdem sie mit einer Tageskerze unter $7000 gebrochen ist. Bitcoin konsolidiert sich unter $7000, aber die Bullen halten den Preis immer noch über dem absteigenden Kanal. Der Preis brach auch unter das dynamische Niveau von 20 EMA und die Tenkan-Linie.

Gemäß dem aktuellen Preisaktionskontext, wenn der Preis einen täglichen zinsbullischen Schlusskurs oberhalb des 7000 $-Bereichs haben kann, könnten die Bullen den Preis höher in Richtung 8500 $ Ereignisebene drücken. Wenn der Preis alternativ dazu unter den Bereich von $6500 mit einem täglichen impulsiven rückläufigen Abschluss bricht, könnten die Bären den Preis in den kommenden Tagen in Richtung $5500 drücken.

Trading Tipps von Bitcoin Rush erhaltenDarüber hinaus befindet sich das dynamische Niveau von 20 EMA derzeit zusammen mit der Tenkan-Linie über dem Preis. Sie könnte als starker Widerstand wirken und den Preis nach unten drücken. Kann der Preis dagegen über die dynamischen Niveaus ausbrechen, könnten Bullen in diesem Prozess an Dynamik gewinnen. Außerdem befindet sich die Kijun-Linie weit unterhalb des Preises, was als starke Unterstützung wirken kann, wenn der Preis weiter nach unten drückt. Darüber hinaus befinden sich die MACD-Linien unterhalb der 0,00-Marke und steigen allmählich nach oben, was darauf hindeutet, dass die Bullen immer noch auf dem Markt sind.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Bitcoin in den letzten Wochen recht unentschlossen war. Nachdem die BTC fast 50% des jüngsten Drawdown zurückverfolgt hat, zeigt sie derzeit rückläufigen Druck. Ein impulsiver Tagesabschluss ist erforderlich, um in den kommenden Tagen einen eindeutigen Trend zu finden.

Chinesisches Bergbau-Pool Valarhash Baite stoppt Bitcoin-Abbau

Chinesisches Bergbau-Pool Valarhash Baite stoppt Bitcoin-Abbau

Der bekannte chinesische Bergbau-Pool Valarhash Baite stoppt Bitcoin, um Altmünzen-Möglichkeiten zu verfolgen. Bitcoin sieht sich im Vorfeld der bevorstehenden Halbierung mit vielen Herausforderungen konfrontiert. Trotz des 33-prozentigen Anstiegs der Hashrate bei Bitcoin Trader in den vergangenen zwei Tagen bestehen weiterhin Unsicherheiten darüber, wie die BTC mit der aktuellen Pandemie und der bevorstehenden Halbierung fertig werden wird. Kein Wunder, dass das chinesische Bergbauunternehmen Baite den Abbau von Bitcoin aufgegeben hat.

Hashrate bei Bitcoin Trader

Chinesische Bergleute kontrollieren einen bedeutenden Teil der Bitcoin-Haschrate. Die großen Bergbauunternehmen der BTC sind die „De Facto“-Marktakteure im Bergbau. Es wurde berichtet, dass ein erstklassiger chinesischer BTC-Pool, Valarhash‘ Baite Mining Pool, aus dem BTC-Bergbaubetrieb ausstieg, da seine Haschischrate von einem Höchststand von 4000 Petahasches im März auf nur noch 200 Petahasches sank. Der steile Rückgang zeigt, dass der BTC-Bergbaubetrieb wahrscheinlich ausgesetzt wird.

Baite stoppt Bitcoin, da Altmünzen attraktiv aussehen

Eine Wolke von Unsicherheiten hängt über Bitcoin. Als ob technische Herausforderungen wie die Halbierung nicht schon genug wären, hat die aktuelle COVID-19-Pandemie der Kryptowährung einen doppelten Schlag versetzt. Wenn ein großer Pool wie Baite den Bitcoin-Abbau stoppt, sind die Auswirkungen auf die Preise nicht weit. In einem solchen Szenario versucht der Baite-Bergbaupool, in einen lukrativeren Altmünzenmarkt einzutreten. Man hat gelernt, dass einzelne Taschen im Altmünzenbereich langfristig eine gute Leistung erbringen werden, wenn sich der Markt erholt.

Valarhash Baite ist ein bedeutender Akteur, und etwa 9 Prozent der gesamten BTC-Hash-Rate wird ihm zugeschrieben. Seine Abwesenheit wird sicherlich eine große Lücke im BTC-Bergbaugebiet verursachen. Valarhash betreibt zwei BTC-Bergbaupools bei Bitcoin Trader, nämlich 1THash und Bytepool. Zu den weiteren Operationen unter Valarhash gehören das BTC-Cloud-Mining-Projekt 1TMine und die Nelson Crypto Mining Farm Management Software. Es ist wahrscheinlich, dass 1THash die Mehrheit der Macht vom großen Bruder Bytepool erhält. Da Baite den Bitcoin-Bergbau stoppt, wird die Hasch-Power wahrscheinlich umgeleitet, um Altmünzen zu verfolgen.

Die tatsächliche Auswirkung von Coronavirus auf die chinesischen Bergarbeiter am Boden muss noch festgestellt werden. Obwohl es im Bereich des Kryptobergbaus Schwankungen gibt, sind diese nicht sehr groß. Solche Störungen können nicht nur auf den Ausbruch von COVID-19 zurückgeführt werden. Die Nachricht, dass 40 Bergwerksbetriebe aufgrund eines plötzlichen Preisverfalls der BTC-Preise abrupt stillgelegt wurden, erfordert jedoch detaillierte Antworten.

CoinTracker übergibt 100K Benutzer, kündigt sechs neue Partner an

CoinTracker übergibt 100K Benutzer, kündigt sechs neue Partner an

Der Cryptocurrency-Portfolio-Tracker und Steuerrechner CoinTracker hat die Zahl von 100.000 Nutzern überschritten und sechs neue Partner gewonnen. Die Website, die von vielen Händlern laut Bitcoin Trader genutzt wird, um ihren Steuerberichterstattungspflichten nachzukommen, kündigte die Neuigkeiten in einem am 1. April veröffentlichten Blogbeitrag an.

Jetzt Händler bei Bitcoin Trader werden

Im vergangenen Monat hat CoinTracker mit sechs neuen Organisationen eine Partnerschaft geschlossen: Casa, Compound, Crypto.com, ErisX, IDEX und Lolli, zusätzlich zu den bestehenden Vereinbarungen mit Coinbase und Turbotax.

CoinTracker und Casa sind eine Partnerschaft eingegangen, um den Benutzern Zugang zu Multisignatur-Sicherheit zu bieten. Die Partnerschaft mit Crypto.com wird es den Benutzern ermöglichen, Kryptowährungsbestände für eine Reihe von Gerichtsbarkeiten zu melden.

ErisX-Benutzer können nun ihr CoinTracker-Profil mit Steuerfachleuten teilen, ohne Dateien per E-Mail zu versenden, und die Integration von Lolli ermöglicht es den Benutzern, die Transaktionshistorie CSVs direkt in CoinTracker zu importieren.

Wachstum inmitten der globalen Krise

Chandan Lodha, Mitbegründer von CoinTracker, sagte Cointelegraph, dass das jüngste Wachstum des Unternehmens inmitten des Chaos und der Baisse, die durch die COVID-19-Pandemie verursacht wurde, zustande gekommen sei. Er blickte jedoch optimistisch in die Zukunft:

„Was wir jedoch bei Cryptocurrency auf einzigartige Weise gesehen haben, ist ein Anstieg der Nachfrage im Einzelhandel für neue Benutzer, die versuchen, den Dip zu kaufen. Zusammen mit diesem Nachfrageschub ist der Wunsch der Kryptowährungsplattformen nach einer konformen Steuerlösung für ihre Benutzer gestiegen, und hier haben sich unsere Partner wie Casa, Coinbase, Compound, Crypto.com, ErisX, IDEX, Lolli und TurboTax mit uns zusammengetan, um die Kryptowährung einfach zu machen.

Kryptocurrency-Steuern einfach gemacht

Er räumte ein, dass es viel Skepsis bezüglich der Legitimität von Krypto-Währungen gibt, sagte jedoch, dass Dienste wie CoinTracker der Glaubwürdigkeit der Branche helfen:

„Da immer mehr Anwender und Regulierungsbehörden sehen, dass die überwiegende Mehrheit der Kryptowährung von Alltagsmenschen für völlig legale Transaktionen verwendet wird und die Menschen mit der Krypto-Steuer konform sind, trägt dies dazu bei, das Vertrauen und die Legitimität der Kryptowährungsindustrie insgesamt zu erhöhen.

IRS verzögert Steuerzahlungen

Anfang dieses Monats berichtete Cointelegraph, dass das US-Finanzministerium natürlichen und nicht juristischen Personen laut Bitcoin Trader erlaubt hat, ihre Steuerzahlungen drei Monate lang ohne Strafe oder Zinsen aufzuschieben.

5 Kryptowährungs-Handelstipps

5 Kryptowährungs-Handelstipps (von einem Trader)

Der Unterschied zwischen einem unrentablen oder leicht profitablen Trader und einem wild profitablen Kryptowährungs-Trader ist oft nur ein paar kleine Veränderungen in der Mentalität und Strategie des Traders.

Trading Tipps von Bitcoin Rush erhalten

Dieser Leitfaden gibt 5 kleine Tipps zum Kryptowährungshandel, um Sie als Händler auf die nächste Stufe zu heben. Logischerweise ist dieser Artikel von Bitcoin Rush keine Handels- oder Anlageberatung, und Sie sollten ihn nur als Lehrmaterial behandeln.

Setzen Sie Ihren Stop-Loss nicht an offensichtlichen Stellen.

Zum Zeitpunkt des Schreibens werden täglich über 4 Milliarden Dollar an Bitcoin-Margenbörsen gehandelt.

Dies bedeutet, dass Bitcoin-Futures und -Optionen nun deutlich liquider sind als der zugrunde liegende Spotmarkt, der von Derivatprodukten für ihren Indexpreis genutzt wird.

Die schiere Größe der Bitcoin-Derivatebörsen, gepaart mit der Tatsache, dass die meisten Händler auf diesen Plattformen eine sehr hohe Leverage verwenden, macht es großen Händlern und Hedgefonds relativ einfach, den Preis kurzzeitig in eine bestimmte Richtung zu drücken und kaskadierende Liquidationen zu verursachen.

Dies macht die korrekte Stop-Loss-Platzierung zu einem entscheidenden Bestandteil jeder Bitcoin-Handelsstrategie. Die meisten Einzelhändler setzen ihre Stop-Losses bei sehr deutlichen Swing-High oder Swingtiefstständen auf dem Chart.

Ausgeklügelte Kryptowährungshändler wissen das und werden oft versuchen, den Preis durch diese Schlüsselpunkte zu schicken, um Stop-Losses auszulösen.

Wenn sie erfolgreich sind, lösen sie oft einen Squeeze aus, von dem sie profitieren können, indem sie entweder einen Scalp-Handel in diese Richtung tätigen oder die Liquidität nutzen, um eine Position in die entgegengesetzte Richtung zu besetzen.

Um eine Stoppjagd zu vermeiden, setzen Sie Ihren Stopp-Loss nicht an offensichtlichen Schwingungspunkten auf der Karte. Stellen Sie stattdessen den Anschlag leicht über den Schwenkpunkt (bei Kurzschluss) oder unter (bei Sehnsucht). Alternativ können Sie auch eine nachlaufende ATR für Ihren Stop-Loss verwenden.

Märkte bewegen sich von Zyklen der Kompression zu Zyklen der Expansion.

Wenn der Markt zusammenbricht, füllen große Händler oft ihre Positionen und viel „Energie“ konzentriert sich auf dem Markt in einem sehr engen Bereich. Sobald der Markt diesen Bereich verlässt, wird all diese Energie wie eine Quelle freigesetzt, was zu einer Markterweiterung und, mehr als einmal, zu einem Trend führt.

Daher ist ein starker Trading-Tipp, nach diesen Bereichen der Preiskompression zu suchen und dann einen Ausbruch in beide Richtungen zu handeln, um den nachfolgenden Trend zu reiten.

Jetzt fragen Sie sich vielleicht: Wie können Sie Bereiche der Preiskompression identifizieren?

Es gibt einige Ansätze. Die einfachste ist die Suche nach „Innenkerzen“ auf dem Tages-Chart, einem Muster, bei dem das Hoch und Tief der vorherigen Kerze die aktuelle Kerze vollständig umschließt.

Händler können auch traditionellere Volatilitätsindikatoren wie Bollinger Bands oder Donchian Channels verwenden, bei denen eine enge Spanne zwischen den hohen und niedrigen Werten des Indikators auf eine Preiskompression hinweist.
Behalten Sie die BitMEX-Finanzierung im Auge.

An Derivatebörsen wie Bitmex oder Deribit ist die Finanzierung eine Gebühr, die zwischen Long und Shorts ausgetauscht wird. Diese Gebühr wird nicht an die Börse selbst gezahlt.

Die Refinanzierungsgebühr richtet sich danach, inwieweit der Börsenkurs vom zugrunde liegenden „Indexpreis“ abgewichen ist, der sich aus dem Marktpreis eines Composites von Spotbörsen berechnet.

Liegt der Preis unter dem Indexpreis, wird die Finanzierung in der Regel negativ, was bedeutet, dass Shorts Pay Longways sind. Liegt der Preis dagegen über dem Indexpreis, wird die Finanzierung in der Regel positiv, was bedeutet, dass Longs Shorts bezahlen.

WisdomTree eröffnet Bitcoin Circuit Investoren mit Bitcoin ETP das Engagement für Digital Assets

Der US-amerikanische Vermögensverwalter WisdomTree lancierte sein erstes Anlageprodukt im Zusammenhang mit Bitcoin, einem börsengehandelten Produkt (ETP), das Großanlegern ein hohes Risiko gegenüber BTC garantiert, ohne den Vermögenswert direkt halten zu müssen. Die Nachricht wurde von WisdomTree am 3. Dezember veröffentlicht.

Weisheitsbaum Bitcoin Circuit umschließt Bitcoin

WisdomTree, einer der größten Bitcoin Circuit ETF-Anbieter der Branche in den Vereinigten Staaten mit über 40 Milliarden verwalteten Vermögen (Assets under Management, AUM), ist das erste Mainstream-Finanzinstitut, das ein Produkt auf den Markt gebracht hat, das das Engagement für digitale Vermögenswerte bietet. Das WisdomTree Bitcoin Exchange Traded Product (ETP) zielt darauf ab, die Nachfrage jener Investoren zu befriedigen, die versuchen wollen, die Volatilität von Bitcoin zu nutzen, ohne notwendigerweise zu dem rätselhaften Schritt übergehen zu müssen, die beliebte Kryptowährung zu stoppen.

Alexis Marinof, Europa-Chef von WisdomTree, erklärt, dass WisdomTree den Kryptowährungsmarkt seit einiger Zeit beobachtet und zu dem Schluss gekommen ist, dass es sich nicht um ein vorübergehendes Phänomen handelt. Bitcoin nicht in Ihrem Portfolio zu haben, kann riskanter sein als es zu haben, und laut Marinof garantiert WisdomTree Investoren eine sichere und zuverlässige Methode, dieses Asset in Portfolios aufzunehmen.

Berichten zufolge soll der WisdomTree Bitcoin ETP (BTCW) an der SIX Swiss Exchange kotiert werden, dem Gremium, das bisher offener für diese Art von Innovationen war. Die Schweizer Börse hat bereits andere Produkte auf Basis von Kryptowährungen gelistet, wie z.B. das Exchange Traded Product (ETP) auf Basis einer Kombination aus Bitcoin und Ether, das Anfang Oktober eingeführt wurde.

Bitcoin Circuit Cafe

WisdomTree’s zugrunde liegendes Bitcoin wird von der Swissquote bank, einer Schweizer Bankengruppe, die sich auf die Erbringung von Online-Finanz- und Handelsdienstleistungen spezialisiert hat, „kalt“ oder offline gelagert.

Zunächst wird das Produkt ausschließlich für qualifizierte Investoren erhältlich sein, aber das Unternehmen hofft, die behördliche Zulassung für die breitere Anlegergemeinschaft zu erhalten.

Differenzierung von Mitbewerbern, um Dynamik zu gewinnen

WisdomTree hat eine lange Tradition darin, innovative Anlagethemen durch institutionelle Produkte einem breiten Markt zugänglich zu machen. Mit der Einführung dieses Produkts will sich das Unternehmen von seinen Mitbewerbern abgrenzen, um die Lücke zwischen dem traditionellen Anlageuniversum und Kryptowährungen zu schließen.

Wenn Bitcoin tatsächlich zu einem globalen Vermögenswert wird, würde sich WisdomTree sicherlich in einer beneidenswerten Position befinden, die nur aus Gründen der Offenheit erreicht wird.

Krypto Exchange Bitcoin Revival Zwillinge sehen europäische Expansion mit Neueinstellung vor Augen

Die New Yorker Krypto-Börse Gemini’s European Wing Gemini Europe, LLC. hat Julian Sawyer als Managing Director für Großbritannien und Europa übernommen. Gemini, eines der führenden Unternehmen im Bereich des Kryptowährungshandels und der Custodian-Plattformen, nutzt das steigende Interesse der europäischen Händler an kryptobasierten Anlagen.

Europa verspricht Bitcoin Revival Wachstum im Krypto-Handelsinteresse

Sawyer wird die Gemini-Strategie Bitcoin Revival für den europäischen Markt entwickeln, einschließlich der physischen Präsenz der Börse. Er wird seinen Sitz in London haben und direkt an Geminis Präsidenten Cameron Winklevoss berichten.

Bevor er zu Gemini kam, arbeitete Sawyer mit der innovativen Starling Bank zusammen, einem reinen mobilen Bankdienst mit einem europäischen Konto und zusätzlichen Dienstleistungen über Postämter. Sawyer hat die Starling Bank durch eine Phase schnellen Wachstums geführt und dabei relevante Erfahrungen aus der frühen Expansion eines innovativen Unternehmens eingebracht.

Die Europäische Union und das Vereinigte Königreich als Finanzplatz sind zu Brutstätten von kryptobasiertem Interesse geworden. Basierend auf internationalen Vorschriften haben Händler leichteren Zugang zu den Fiatbörsen. Obwohl lokale Kryptounternehmen mehrere kryptobasierte Produkte anbieten, verlassen sie sich auf ein strenges, aber auch transparentes regulatorisches Klima.

Bitcoin Revival Trend

„Europa ist die Wiege der modernen Finanzmärkte und das Vereinigte Königreich (UK) ist seit Jahrhunderten eine globale Finanzhauptstadt der Innovation“, sagte Tyler Winklevoss, CEO von Gemini.

„Gemini muss hier sein, und Julians tiefes Wissen und seine fintechnologische Expertise in diesen Regionen machen ihn gut geeignet, Geminis Expansion in dieses Pioniergebiet der Welt zu leiten.“

Gemini strebt die Einhaltung mehrerer regionaler Vorschriften an

Die Gemini-Börse arbeitet daran, Ordnung in den Krypto-Sektor zu bringen und ist einer der wenigen Eigentümer einer New Yorker Geschäftslizenz. Die Dienstleistungen von Gemini sind auch in Kanada, Hongkong, Singapur, Südkorea, Großbritannien und Australien verfügbar.

Die EU erkennt Krypto-Münzen als Vermögenswerte an, wenn auch nicht als Geld. Trotz der Sorge um „Stallmünzen“, insbesondere um die Facebook-Waage, hat die Europäische Zentralbank bisher nicht gegen Digital Asset Projekte vorgegangen, und Geschäftsbanken bedienen in den meisten Fällen Börsen und Brokerage.

Gemini ist jedoch auch bei Stallmünzen vorsichtig. Der Gemini USD (GUSD) scheint auf dem Weg nach draußen zu sein, wobei das Angebot rasch auf knapp über 4 Millionen Münzen zurückging. GUSD scheint auslaufen zu wollen, im Gegensatz zu anderen Stablecoins, die expandieren und ihr Volumen steigern.

Das Team wächst jedoch auf rund 200 internationale Mitarbeiter an und erschließt Führungskräfte aus verschiedenen Branchen. Allein in den letzten 18 Monaten übernahm Gemini Noah Perlman, Chief Compliance Officer, David Damato als Chief Security Officer, Sydney Schaub als General Counsel, Jeanine Hightower-Sellitto als Managing Director, Operations und Robert Cornish als Chief Technology Officer.