Archiv der Kategorie: Ratgeber

Verwendung einer anderen FRITZ!Box als Funk-Repeater

Sie können eine zusätzliche FRITZ!Box als WLAN-Repeater an Ihre an den Glasfaseranschluss angeschlossene FRITZ!Box anschließen, um die WLAN-Reichweite Ihres Heimnetzwerks einfach und effizient zu erhöhen.

Die in der an den Glasfaseranschluss angeschlossenen FRITZ!Box konfigurierten Internet- und Telefoniedienste stehen dann der als WLAN-Repeater konfigurierten FRITZ!Box und den daran angeschlossenen Geräten wie Computern und Telefonen zur Verfügung.

Voraussetzungen/Einschränkungen
Die zusätzliche FRITZ!Box muss die Methode zur Erhöhung der Wi-Fi-Reichweite als Repeater unterstützen.
Der Wi-Fi-Netzwerkname (SSID) der FRITZ!Box mit Internetzugang muss sichtbar sein.
Hinweis: Alle Hinweise zur Konfiguration und Einstellung in dieser Anleitung beziehen sich auf das aktuelle FRITZ!OS für die FRITZ!Box.

1 FRITZ!Box als WLAN-Repeater konfigurieren

Verbinden des Computers mit dem Funk-Repeater

Verbinden Sie einen Computer über WLAN oder ein Netzwerkkabel mit der FRITZ!Box, die Sie als WLAN-Repeater nutzen möchten.
Wenn der Computer bereits mit der FRITZ!Box verbunden ist, die die Internetverbindung herstellt, trennen Sie diese Verbindung.

Betriebsart konfigurieren

Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf „Wi-Fi“ („Wireless“).
Klicken Sie im Menü „WLAN“ auf „Mesh Repeater“ oder „Repeater“. Falls das Menü nicht angezeigt wird, aktivieren Sie zunächst die Erweiterte Ansicht.
Aktivieren Sie die Option „FRITZ!Box als Mesh Repeater“ oder „Repeater“.
Wählen Sie unter „Auswahl des Wi-Fi-Netzwerks“ oder „Auswahl des Zugangspunkts“ das Wi-Fi-Netzwerk Ihrer FRITZ!Box mit Internetzugang aus. Wenn mehrere Einträge für das Wi-Fi-Netzwerk angezeigt werden, wählen Sie anhand der MAC-Adresse den passenden Eintrag aus. Wenn die FRITZ!Box nicht angezeigt wird:
Verringern Sie den Abstand zwischen den beiden Geräten.
Klicken Sie auf die Schaltfläche „Liste aktualisieren“ und wählen Sie dann die FRITZ!Box mit Internetzugang aus.
Geben Sie den Netzwerkschlüssel der FRITZ!Box mit Internetzugang in das Feld „Netzwerkschlüssel“ ein.
Klicken Sie auf „Übernehmen“, um die Einstellungen zu speichern.

Die FRITZ!Box ist nun als WLAN-Repeater konfiguriert.

Wichtig: Wenn die FRITZ!Box als Funk-Repeater konfiguriert ist, ist sie nicht mehr unter http://fritz.box erreichbar, sondern nur noch über die Mesh- oder Heimnetzübersicht der FRITZ!Box mit Internetzugang und die ihr von der FRITZ!Box mit Internetzugang zugewiesene IP-Adresse.

2 Mesh einrichten

Wenn auf dem Wireless Repeater bereits FRITZ!OS 7 oder höher installiert ist, können Sie den Wireless Repeater und die FRITZ!Box mit Internetzugang zu einem Mesh verbinden. Der WLAN-Repeater übernimmt alle WLAN-Einstellungen des Mesh-Masters (FRITZ!Box mit Internetzugang) und beide WLAN-Netzwerke werden zentral vom Mesh-Master gesteuert und optimiert:

Drücken und halten Sie die WLAN-WPS-Taste an der FRITZ!Box mit Internetzugang etwa 6 Sekunden lang, bis deren LED „WLAN“ blinkt. Andere LEDs können ebenfalls blinken.
Innerhalb von 2 Minuten: Drücken und halten Sie die Verbindungstaste am WLAN-Repeater, bis dessen Bestätigungs-LED leuchtet. Eventuell leuchten auch andere LEDs auf.

Der Vorgang ist abgeschlossen, sobald die FRITZ!Box mit Internetzugang den WLAN-Repeater mit dem Mesh-Symbol in der Mesh-Übersicht markiert.
3 Den idealen Standort für die FRITZ!Box finden
Wählen Sie für die FRITZ!Box als WLAN-Repeater einen Standort, an dem die Qualität des WLAN-Signals der FRITZ!Box mit Internetzugang gut ist. Tipps zur Positionierung finden Sie in der Anleitung Den idealen Standort für den Mesh-Repeater finden.
4 Telefonie einrichten
Wenn Sie die in der FRITZ!Box mit Internetzugang konfigurierten Telefonnummern auch mit Telefonen nutzen wollen, die an den Wireless Repeater angeschlossen sind:

Wenn auf dem Wireless Repeater FRITZ!OS 7 oder neuer installiert ist, richten Sie die Telefonie im Mesh ein.
Wenn auf dem Wireless Repeater ein älteres FRITZ!OS installiert ist, richten Sie den Wireless Repeater für Telefonate über die andere FRITZ!Box ein.