Windows 10 ist wahrscheinlich das beste Microsoft-Betriebssystem, das je entwickelt wurde. Mit vielen neuen Funktionen begeistert es die Anwender auf der ganzen Welt. Eine sehr gute Optimierung aller Programme und eine Mindestanforderung an das System ermöglichen es, Windows 10 auf jedem Gerät zu installieren, und es wird gut funktionieren. Windows 10 hat den neuen Musikplayer in sein System integriert – Groove Music und es gibt immer noch den alten Windows Media Player für die Benutzer, die diesen lieber verwenden. Viele Benutzer verwenden Kopfhörer, wenn sie sich die Videos ansehen und Musik hören und möchten, dass Windows 10 Kopfhörer automatisch erkennen kann, aber bei einigen aktualisierten Geräten erkennt Windows 10 die angeschlossenen Kopfhörer nicht. Hier ist, was zu tun ist, wenn Windows 10 Kopfhörer nicht erkennt.

Was tun, wenn Windows 10 Kopfhörer nicht erkennt?

Was tun, wenn Windows 10 Kopfhörer nicht erkennt

Um das Problem mit Kopfhörern zu beheben, gehen Sie wie folgt vor:

Erster Weg: Überprüfen Sie, ob der Audiotreiber aktualisiert wurde.

Halten Sie die Starttaste gedrückt und wenn die Liste erscheint, klicken Sie auf „Gerätemanager“. Suchen Sie dann den Abschnitt „Sound-, Video- und Gamecontroller“ und öffnen Sie im Menü Ihren Audiomanager (z.B. über HD-Audio) und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und führen Sie „Treibersoftware aktualisieren“ aus.

Klicken Sie im nächsten Fenster auf „Automatisch nach aktualisierter Treibersoftware suchen“ und warten Sie, um zu sehen, ob der neue Treiber verfügbar ist, wenn nicht, betrachten Sie die anderen Lösungen.

Zweite Möglichkeit: Standardtonformat ändern

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Lautstärke-Symbol und im sich öffnenden Menü auf „Wiedergabegeräte“. Dort sehen Sie nur „Lautsprecher“ als Ihr standardmäßig ausgewähltes Wiedergabegerät. Doppelklicken Sie darauf und das neue Fenster öffnet sich. Im Reiter „Erweitert“ sehen Sie unter „Standardformat“ die Abtastrate und dass Sie auf den höchsten Wert wechseln sollten. Klicken Sie auf „Apply“ und „Ok“ und überprüfen Sie dann den Sound mit einem Klick auf „Test“.

Dritter Weg: Deinstallieren Sie den letzten Kopfhörertreiber.

Im Gegensatz zum ersten Weg ist vielleicht der neueste Treiber das Problem. Dann sollten Sie versuchen, den Treiber zurückzurollen.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche „Volume“ und wählen Sie „Playback devices“. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Kopfhörer“ und öffnen Sie „Eigenschaften“ unter „Controller-Informationen“, klicken Sie auf die Registerkarte „Treiber“ und wählen Sie „Roll Back Driver“.

Nachdem Sie alle diese Wege gegangen sind, wird das Problem hoffentlich behoben sein.